Feldsalat mit gebratener Birne und Bleu d’Auvergne

Feldsalat mit gebratener Birne und Bleu d’Auvergne
Rezept bewerten

SONY DSCHerzhafte Vorspeise oder leichtes Hauptgericht für warme Tage. Dazu frisches Baguette und Weißwein servieren

 

 


Vorbereitung : 5 Minuten
Kochzeit : 5 Minuten
Sonstige Zeitfaktoren :

Zutaten

  • 2 Birnen (Williams, Rocha o.ä.)
  • 1 EL Butter
  • 1 TL Zucker
  • 300 g Feldsalat (oder Mesclun)
  • 2 EL Aceto Balsamico ‚Nobile‘
  • 2 EL weisser Portwein
  • 3 EL Olivenöl
  • 200 g Bleu d’Auvergne
  • 4 EL gehackte Walnüsse

Fleur de Sel & schwarzer Pfeffer aus der Mühle

 

Zubereitung

 

SONY DSC

 

Birnen in 1/8 - Spalten schneiden und Kerngehäuse entfernen

Butter in der Pfanne schmelzen lassen und den Zucker zufügen


SONY DSC

 

Birnenspalten in die Pfanne geben, schwenken, damit alle Stücke mit der Zucker-Buttermischung benetzt sind. Anbraten, bis sie leichte Röstspuren aufweisen. Mit Salz und Pfeffer würzen


Bleu-poires4

 

 

Den gewaschenen Salat in der Mitte der Teller anrichten, die Birnen auf den Salat legen und mit den Walnussstücken bestreuen

 


SONY DSC

 

 

Die Pfanne mit dem Portwein ablöschen, Balsamico zufügen und das Olivenöl unterrühren

 

 


SONY DSCDiese Vinaigrette über den Salat mit den Birnen gießen. Den Käse in ca. 1 – 1.5 cm große Würfel schneiden und um den Salat herum auf den Tellerrand legen

Anmerkung: der Bleu d’Auvergne ist ein Blauschimmelkäse aus der gleichnamigen Region Frankreichs. Er wird aus pasteurisierter Milch hergestellt – im Gegensatz zu Gorgonzola, der aus Rohmilch gemacht ist. Der Bleu ist milder als der Gorgonzola, aber Sie können natürlich auch jeden anderen Blauschimmelkäse verwenden, je nach Ihrem Geschmack.

Der Käse sollte nicht direkt aus dem Kühlschrank kommen, sondern Zimmertemperatur haben.

Dazu frisches Baguette und Weißwein servieren


Rezept drucken

Schreibe einen Kommentar