Filet Mignon mit Balsamico-Cremesauce

Filet Mignon mit Balsamico-Cremesauce
Rezept bewerten

SONY DSCEin süsses Schweinchen? Honig, Balsamico und Crème fraîche - und trotzdem nur sehr dezent in seiner Süsse.


Vorbereitung : 5 Minuten (Fleisch parieren, Schalotten würfeln)
Kochzeit : 25 Minuten
Sonstige Zeitfaktoren :

Zutaten

  • 1 grosses oder 2 kleine Filet Mignon (Schwein)
  • 1 EL Butter
  • 3 Schalotten
  • 150 ml Aceto Balsamico di Modena
  • 2 EL Honig
  • 30 cl Crème fraîche

Olivenöl zum Braten, Salz & Pfeffer

400 g Nudeln (Tagliatelle, Mafaldine o.ä.)

benötigte Utensilien : mittlere Eisen- oder Edelstahlpfanne, Pürierstab, Sieb, kleine Stielkasserole

Zubereitung

 

Ofen auf 160° Ober-/Unterhitze vorheizen (wenn möglich mit Umluft kombiniert). Das Gitter auf die 2. Schiene von unten einschieben, ein Backblech darunter einschieben.
Kochwasser für die Nudeln aufsetzen

parieren_filet-mignon-playfleisch-binden-play

 

Das Filet parieren und gegebenfalls binden, wenn es ungleichmässig dick ist


 

SONY DSC

 

Das Fleisch in heissem Olivenöl rundherum anbraten (es soll nicht durchgebraten werden)


 

Filet-butter

 

Hitze reduzieren, Butter in die Pfanne geben und das Fleisch mit dem Butter-Ölgemisch beträufeln


 

SONY DSC

 

Das Fleisch auf das Gitter legen und dort 12 – 15 Minuten fertig garen (wenn Umluft mit in Betrieb ist, diese nach 2-3 Minuten abschalten – die heisse Umluft trocknet das Fleisch aus)
Nach 10 Minuten ein Bratenthermometer in das Fleisch stecken, um die Kerntemperatur zu messen. Sie sollte am Schluss bei maximal 75° liegen. Danach aus dem Ofen nehmen und in Alufolie gewickelt ruhen lassen


 

SONY DSC

 

Während das Fleisch im Ofen ist, die Nudeln kochen und die geschälten und feingehackten Schalotten in der Pfanne mit dem Restfett des Fleischbratens  glasig dünsten


SONY DSC

Mit Balsamicoessig ablöschen und dabei  den Bratansatz durch Rühren lösen


SONY DSC

Wenn der Essig ca. Minuten geköchelt hat und das meiste der beissenden Schärfe verloren hat, den Honig zugeben und das Ganze unter Rühren sirupartig einkochen (1 – 3 Minuten)


SONY DSC

Den Sirup in eine kleine Stielkasserole umfüllen, Crème fraîche zugeben und mit dem Pürierstab die Schalottenstücke pürieren und die Sauce schaumig aufrühren

Die Sauce mit 2 – 3 EL des Nudelwassers verdünnen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dabei soll die Süsse des Balsamicoessigs und des Honigs zwar noch deutlich schmeckbar bleiben, aber nicht mehr dominant süss hervorschmecken


SONY DSC

Die Sauce durch ein Sieb passieren, damit die letzten Schalottenstücke zurückgehalten werden


SONY DSC

Fleisch in Scheiben schneiden


Rezept drucken

Schreibe einen Kommentar