Gegrillte Aubergine mit Feta und Tomate

Gegrillte Aubergine mit Feta und Tomate
Rezept bewerten

Als amuse-bouche oder in Form eines Salats zur Vorspeise.


Vorbereitung : 5 Minuten
Kochzeit : 5 Minuten
Sonstige Zeitfaktoren :

Zutaten

benötigte Utensilien : evtl. Zahnstocher oder Spiesschen


 Sehen Sie sich das Video AAACam zum Thema Auberginen an


 Zubereitung

Aubergine waschen und die beiden Enden abschneiden. Die Aubergine der Länge nach in 5 mm dicke Scheiben schneiden.
(Wenn Sie sich jetzt fragen, wie viele Jahre Erfahrung man braucht, um so exakte Scheiben wie auf dem Foto zu schneiden: Ich weiß es nicht. Ich habe sie mit der Brotmaschine geschnitten!)

Auberginenscheiben auf einer Seite mit Olivenöl einpinseln und mit der geölten Seite nach unten auf den Grill legen


Sobald sie erste goldbraune Grillspuren aufweisen, die Oberseite ebenfalls mit Öl einpinseln und umdrehen


Wenn die Scheiben beidseitig goldbraun gegrillt sind, vom Grill nehmen, mit etwas Fleur de Sel und einer Prise Piment d’Espelette bestreuen

Ein Stück Fetakäse schneidenungefähr so breit wie die breiteste Stelle der Auberginenscheibe und ein etwa gleichgroßes Stück Tomate...

Tomate und Fetascheibe zusammen in der Auberginenscheibe einrollen und das Röllchen mit einem Zahnstocher fixieren


Alternativ: Auberginenscheiben in mundgerechte Streifen schneiden und mit der gleichen Anzahl Fetastücken und Tomatenstücken in einer Schüssel zu einem kleinen Salat anrichten. Dabei jede Schicht mit einigen Körnern Fleur de Sel und einer Prise Piment d’Espelette würzen


TIPP: übriggebliebene Auberginenscheiben in eine Tupperschüssel einlegen, mit Öl übergießen und gut verschließen. So halten sie im Kühlschrank einige Zeit und man kann sie entweder als Antipasti genießen oder z.B. als Belag für Bruschette oder Pizza verwenden.


Rezept drucken

Schreibe einen Kommentar