Gegrillte Paprika

Gegrillte Paprika
Rezept bewerten

SONY DSCDas Grillen macht die Paprika bekömmlicher und bringt ihre natürliche Süsse zur Geltung.


Vorbereitung : 2 Minuten
Kochzeit : 10 Minuten
Sonstige Zeitfaktoren : nach dem Grillen auskühlen lassen - ca. 20 Minuten

Zutaten

  • Gelbe und rote Paprikaschoten
  • Olivenöl

benötigte Utensilien : Ofen mit Grillfunktion

Manche Menschen sagen, dass sie keine Paprika essen können, weil die ihnen dann stundenlang aufstossen. Das liegt an der schwer verdaulichen Haut der Paprika. Anstatt die Paprika zu schälen, was eine mögliche Alternative wäre, ist es aber ungleich besser, sie zu grillen und die Haut anschliessend einfach abzuziehen.

 

Zubereitung

paprika_entkernen-play

Paprika waschen, der Länge nach halbieren und Kerne und Strunk entfernen

 


poivr-grill1grillschlange-rotZubereitung im Ofen: die geölten Paprikahälften unter eine rotglühende Grillschlange in ihrem Ofen legenHautseite in dem Fall Richtung Grillschlange und den Grillrost so nahe wie möglich an die Grillschlange, ohne dass die Paprika die Grillschlange berühren

Variante Grillabend:

Paprikahälften auf der Oberseite (Außenseite) mit Olivenöl einpinseln und mit der geölten Seite = Hautseite nach unten auf den Holzkohlegrill legen.


poivr-grill2SONY DSCSobald sie schwarz werden, vom Grill nehmen und in eine Plastiktüte geben (am besten ein stabiler Gefrierbeutel), verschließen und darin abkühlen lassen

Nach dem Abkühlen (lauwarm genügt) wirft die verbrannte Haut Blasen.


SONY DSCSONY DSC

Mit einem kleinen Küchenmesser unter die Haut fahren und die Haut abziehen. (Wenn vereinzelt noch Hautreste auf der Paprika verbleiben ist das keine Katastrophe)


TIPP: die gegrillten und enthäuteten Paprikahälften in eine Tupperschüssel einlegen, mit Olivenöl übergießen und gut verschließen. So halten sie im Kühlschrank einige Zeit und man kann sie entweder als Antipasti genießen oder z.B. als Belag für Bruschette verwenden.
(Siehe auch gegrillte Aubergine und gegrillte Zucchini)


poivr2Serviervariante: die gegrillten und enthäuteten Paprikahälften in mundgerechte Stücke schneiden, nach Geschmack schwarze Oliven oder Sardellenfilets zugeben, mit Olivenöl übergießen,  mit Frischhaltefolie verschließen und über Nacht im Kühlschrank kaltstellen. Kalt serviert, zusammen mit etwas Baguette ein tolles amuse-bouche für einen Grillabend

 

Schreibe einen Kommentar