Hühnchen à la Provence

Hühnchen à la Provence
5 (100%) 2 Bewertungen

provence-huhn1Huhn kurz angebraten und dann auf Ratatouillebett im Ofen fertiggaren lassen.


Vorbereitung : 15 Minuten (Huhn zerlegen und anbraten)
Kochzeit : 25 Minuten im Rohr
Sonstige Zeitfaktoren :

Zutaten

  • 1 ganzes Huhn
  • 1 Zwiebel
  • 1/2 Bund Basilikum
  • 1/8 Liter Weisswein
  • 20 schwarze Oliven
  • ca. 1.2 kg Ratatouille

Olivenöl zum Braten, Salz & Pfeffer

Beilage: Baguette (oder Reis)

benötigte Utensilien : mittlerer Schmortopf

Ofen auf 200° Umluft vorheizen

Auch bei diesem Rezept sieht man mal wieder, wie praktisch es ist, Ratatouille in grösseren Mengen zu kochen und dann portionsweise einzufrieren. Somit beschränkte sich das Kochen auf das Anbraten der Fleischstücke. Das anschliessende Garen im Ofen geht dann von ganz alleine, man muss lediglich kurz vor Schluss noch die Oliven zum Anwärmen mit in den Bräter geben - fertig.

An Kochgeschirr hatte ich lediglich den Bräter benutzt und der geht hinterher in die Geschirrspülmaschine. Das Rohr blieb sauber, da man den Deckel auf den Bräter gibt und somit nichts im Ofen rumspritzt.

 

Zubereitung

huhnteile-anbraten1huhn-zerlegen-playVom Huhn die Keulen und Filets ablösen. Hier habe ich auch die Flügel mitverwendet, da ich diesmal keine Brühe aus der übrigbleibenden Karkasse machen wollte (an den Flügeln ist relativ wenig Fleisch, so dass ich sie beim Brühe machen eher für die Brühe mitverwende, als sie abzulösen und zu essen)

Die abgelösten Hühnerteile salzen und pfeffern und in Olivenöl bei mäßiger Hitze (hier z.B. Stufe 12 von 15) rundherum goldbraun anbraten.
Wie man auf dem Foto erkennen kann, habe ich die Filets in diesem Fall erst in den Bräter gegeben, als die Keulenstücke bereits auf einer Seite gebräunt waren. Sie können aber auch alles auf einmal hineingeben, da die Teile ohnehin aus dem Bräter genommen und beiseite gelegt werden, wenn sie angebraten sind


zwie-basil-weinIn der Zwischenzeit die Zwiebel schälen, halbieren und in Ringe schneiden.

Sind alle Fleischstücke angebraten, die Zwiebelringe in dem Fett glasig dünsten.

In diesem Fall habe ich die Basilikumblätter von den Stielen gezupft und beiseite gelegt. Die Stiele gebe ich nun zu den Zwiebeln (ist aber nicht unbedingt notwendig) und gieße das Ganze mit dem Weißwein auf.

Durch Schaben am Boden des Bräters eventuellen Bratansatz anlösen und dann bei voller Hitze den Wein aufkochen, bis er fast gänzlich verdampft ist


rata-huhn1

Den Bräter vom Feuer ziehen, die Ratatouille zu den Zwiebeln geben und die Fleischstücke oben drauflegen.

Ist die Ratatouille kalt, so gebe ich das Ganze nochmal kurz auf die Herdplatte, bis die Ratatouille anfängt zu blubbern.

Deckel drauf und für 20 Minuten ins vorgeheizte Rohr geben (zweite Schiene von unten)


rata-huhn-oliv

Den Bräter kurz herausnehmen und die Oliven zugeben. Deckel wieder drauf und nochmal für 5 Minuten ins Rohr


GarTestHuhn-Play

Dann testen, ob die Keulen gar sind


provence-huhn2

 

Beim Servieren mit grob geschnittenem oder gezupftem Basilikum bestreuen


Rezept drucken

Schreibe einen Kommentar