Nudeln mit Sommergemüse

Nudeln mit Sommergemüse
5 (100%) 2 Bewertungen

typisch mediterrane Sommergemüse in Olivenöl gebraten - viel Aroma,  ganz ohne Fleisch


Vorbereitung : 5 Minuten (Tomaten uten)
Kochzeit : 30 Minuten
Sonstige Zeitfaktoren :

Zutaten

  • 2 mittlere Auberginen
  • 2 – 3 Zucchini
  • 3 – 4 Tomaten
  • je 1 rote und gelbe Paprika
  • 3 große Schalotten

Salz, Piment d'Espelette; Olivenöl

300-350 g Nudeln, z.B. Spiralnudeln; Parmesan

benötigte Utensilien : Pfanne, Sieb, mittlerer Topf oder Sauteuse (Gemüse), grosser Topf (Nudeln), evtl. grobe Reibe (Parmesan)

Ich habe hier bewusst auf Knoblauch verzichtet, um die Süsse derPaprika, Zucchini und der geschmorten Tomaten zur Geltung zu bringen.

 

Zubereitung

Tomates_mondees-play

Die Tomaten häuten und das Fruchtfleischinkl. der Kerne und deren Safts – in ca. walnussgroße Würfel schneiden


SONY DSCSONY DSCDie Paprikas entkernen und in feine Würfel schneiden.
In Olivenöl anbraten, bis sie erste Röstspuren bekommen. Eine Prise Zucker zugeben und eine Minute weiterbraten.
Die Schalotten schälen und fein mixen oder würfeln und zu den Paprika geben. Sobald die Schalotten glasig sind, die Tomatenwürfel zugeben und ca. 25 Minuten  bei milder Hitze köcheln lassen.

Nudelwasser aufsetzen und die Nudeln so kochen, dass sie erst fertig sind, wenn die Sauce servierfertig ist (Sauce kann wartenNudeln nicht!)


SONY DSC

Die Auberginen ganz oder teilweise schälen und in ca. 7 – 10 mm große Würfel schneiden.


SONY DSCSONY DSC

In Olivenöl bei ¾-Hitze anbraten, bis sie hellbraun sind. Wegen der großen Menge, auf drei Portionen aufteilen. Ist eine Portion gebraten (dauert ca. 5 – 7 Minuten), in ein Sieb geben und das überschüssige Öl abtropfen lassen. Ist die 2. Portion fertig, die abgetropften Würfel in eine Schüssel geben und die frisch gebratenen Würfel in das Sieb zum Abtropfen geben, etc


SONY DSC

Zucchini ebenso würfeln und anbraten (geht etwas schneller, da Zucchini im Gegensatz zu Auberginen gerne noch einen knackigen Kern haben könnenAuberginen müssen immer komplett gegart sein, da sie roh ungenießbar sind). Die gebratenen Würfel zu den Auberginen geben


SONY DSCSONY DSCHaben die Paprika-Tomaten 20 -25 Minuten geköchelt, die Auberginen- und Zucchiniwürfel untermischen, mit Salz und Piment abschmecken und alles zusammen wieder warmwerden lassen und dann servieren

(Wie Wie auf dem Foto erkennen können, habe ich hier gelbe und grüne Zucchini gemischt; nur grüne gehen aber natürlich genauso)


SONY DSC

 

Eventuell mit etwas grob geriebenem Parmesan und etwas Basilikum garnieren


Rezept drucken

Schreibe einen Kommentar