Ofenaubergine mit Risotto

Ofenaubergine mit Risotto
4 (80%) 1 Bewertungen

Bei dieser Garmethode der Aubergine kommt ihr feiner Geschmack  gut zur Geltung, ohne dass sie sichwie z.B. beim Braten in der Pfannewie ein Schwamm mit Öl vollsaugt.


Vorbereitung :
Kochzeit : 35 Minuten
Sonstige Zeitfaktoren :

Zutaten

je nach Beilagen; meist 1/2 Aubergine pro Person

benötigte Utensilien : Backpapier

In diesem Beispiel gab es ein Tomatenrisotto dazu. Auch ein Steinpilzrisotto oder eines mit Gorgonzola würde hervorragend dazu passen oder ganz einfach eine gute Tomatensauce und ein Fleisch


Noch nie Risotto gemacht ? Sehen Sie sich die Schritt-für-Schritt-Videos der grundsätzlichen Risottozubereitung an


Zubereitung

Ofen auf 180° Ober-/Unterhitze vorheizen

Die gewaschene und abgetrocknete Aubergine der Länge nach halbieren. (Stielansatz kann man wegschneiden)

Backpapier auf das Backblech legen und dort, wo die Auberginen hingelegt werden, Salz und Pfeffer (oder Piment d'Espelette) verstreuen.

Das helle Fleisch der Aubergine mit einem Küchenmesser rautenförmig einschneiden ohne die Haut zu verletzen.

Einen TL Olivenöl auf der Fleischseite verteilen und mit der Fleischseite nach unten auf das Salz-Pfeffergemisch legen.

Hautseite ebenfalls mit Olivenöl einpinseln.

In das vorgeheizte Backrohr auf die mittlere Schiene geben


Währenddessen das Risotto zubereiten.

Nach ca. 35 Minuten eine Auberginenhälfte umdrehen und mit einem spitzen Küchenmesser in  das Fleisch stechen, und testen ob sie durchgehend weich ist


Das Risotto auf die Aubergine geben und mit einigen Parmesanspänen und Basilikum dekorieren.

Die Haut wird zum Verzehr zu zäh sein, also das Fruchtfleisch einfach beim Essen aus der Haut herausschaben.

Hier hatte ich noch verschiedene Mini-Gemüse im Ofen mitgegart.


Rezept drucken

Schreibe einen Kommentar