orientalischer Lammtopf

orientalischer Lammtopf
Rezept bewerten

Dieses Rezept kann man auch wunderbar vorbereiten: alles anbraten, schneiden etc, bis zu dem Moment, wo der Reis auf die Tomaten kommt. Die Brühe lässt man noch beiseite. Erst wenn man das Gericht fertigkochen möchte, die Brühe angießen, das Ganze zum Kochen bringen und nachdem es 20 Minuten vor sich hingeköchelt hat – ohne dass man sich darum kümmern müsstekann man servieren.


Vorbereitung : 45 Minuten (anbraten, Fleisch kochen)
Kochzeit : 20 Minuten (ohne sich darum zu kümmern)
Sonstige Zeitfaktoren :

Zutaten

  • 1 kg Lammfleisch (Schulter, Keule)
  • 2 mittlere Auberginen
  • 3 – 4 Tomaten
  • 3 – 4 Knoblauchzehen
  • 2 kleine Zimtstangen
  • je 1 gestrichener TL Curcuma und Paprikapulver
  • 200 g Basmatireis

Wasser, Salz & Pfeffer, Olivenöl

benötigte Utensilien : Topf mit Deckel, Brattopf/Sauteuse mit Deckel, grosse Teflonpfanne

Auf den nachfolgenden Fotos wurde nur für 3 Personen gekocht und demzufolge nur ein kleiner 24 cm-Brattopf verwendet. Für 4 Personen wäre eine 28 cm- Sauteuse (Pfanne mit hohem Rand) praktischer.

Zubereitung

Das Fleisch in ca. walnussgroße Würfel schneiden.
Fleisch in einen Topf geben. 1 ½ Liter Wasser zum Kochen bringen und über das Fleisch gießen. 1 gestrichenen TL Salz zugeben, Deckel drauf, wieder zum Kochen bringen und 40 Minuten köcheln lassen

Da es sich hier um eine Lammkeule handelte, war noch ein Knochen drin. Den gebe ich zum Kochen mit dazu - bringt Geschmack. Nach dem Kochen entferne ich die Knochenstücke (das am Knochen anhängige Fleisch kann man gleich in der Küche abknabbern - schmeckt hervorragend)


auberginen-rund-anbratenWährenddessen Auberginen waschen, abtrocknen und die Stielenden wegschneiden. Auberginen quer in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden.
Scheiben in einer Teflonpfanne mit reichlich Olivenöl goldbraun braten: am besten Herdplatte zum Aufheizen des Öls auf volle Leistung stellen und sobald die Auberginen drin sind, auf ¾-Hitze reduzieren.
Wenden und andere Seite ebenfalls goldbraun braten.

Auberginen zum Fettabtropfen auf Küchenkrepp legen


Tomate_entstrunken-play

Tomaten entstrunken und in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden (samt Haut und Kerngehäuse)

Knoblauch schälen und würfeln

 


 

Fleisch nach den 40 Minuten mit einem Gitterlöffel herausheben und in eine Teflon-Sauteuse oder einen Teflon-Brattopf geben.

Zimtstange dazulegen und mit den Gewürzen bestreuen


Knoblauchwürfel drüberstreuen und gleichmäßig mit Auberginenscheiben bedecken.

Pfeffern


Tomatenscheiben gleichmäßig verteilt drauflegen

Den Reis drüberstreuen und 750 ml des Lammkochwassers darüber gießen


Deckel drauf, zum Kochen bringen und 20 Minuten köcheln lassen (Deckel nicht zu oft öffnen). Wie man sieht, steigen die Gewürze mit dem kochenden Wasser ganz von selbst hinauf zum Reis.

Nach 20 Minuten den Reis kosten, ob er weich ist und direkt im Topf servieren


Evtl. mit gerösteten Pinienkernen bestreuen


Rezept drucken

Schreibe einen Kommentar