Parmesanhuhn auf Tomaten-Basilikumsauce

Parmesanhuhn auf Tomaten-Basilikumsauce
4.8 (95%) 4 Bewertungen

ParmesanhuhnDie Panade mit Parmesan aromatisiert. Dazu Basilikum, Mozzarella und eine leckere Tomatensauce.


Vorbereitung : 5 Minuten (Fleisch parieren)
Kochzeit : 20 Minuten + 10 Min. Ofen
Sonstige Zeitfaktoren : kann  bis inkl. Braten vorbereitet werden; anschl. nur noch 10 Minuten in den Ofen

Zutaten

  • 600 g Hühnerbrustfilet
  • 2 Eier
  • 120 g geriebenes Toastbrot oder Paniermehl
  • 60 g frisch geriebener Parmesan
  • 200 g Mozzarella
  • 500 ml Tomata passata
  • 10 große Basilikumblätter
  • 2 EL Balsamicoessig
  • 2 EL Olivenöl

Salz & Piment d‘Espelette, Mehl, Butterschmalz, zusätzl. Basilikum beim Servieren

Beilage: 400 g Nudeln (z.B. Makkaroni)

benötigte Utensilien : kleiner Topf mit Deckel, grosse Teflonpfanne, feine Reibe (Parmesan), Gratinierform

Backofen auf 200° Ober-/Unterhitze vorheizen

Zubereitung

Tom-Basilic-Sc1

Die Tomata passata in einen kleinen Topf geben (teflonbeschichtet, wenn vorhanden). Basilikum fein schneiden und sofort einrühren (damit es nicht an der Luft oxydiert), Balsamico, Olivenöl und eine gute Prise Salz einrühren.

Zum Kochen bringen und 15 - 20 Minuten köcheln lassen, öfter umrühren. Da die Sauce beim Blubbern spritzt, einen Deckel so auf den Topf legen, dass die Sauce zurückgehalten wird, der Dampf aber abziehen kann


Filet halbieren

Nudelwasser aufsetzen.

Die Filets eventuell quer halbieren, damit sie nur noch ca. 1 cm dick sind. Mit dem Fleischklopfer auf ungefähr die gleiche Dicke bringen.
Große Filets auch der Länge nach halbieren, damit sie kleiner und handlich sind und leichter in die Gratinierform eingeschichtet werden können


Panade-play

Die Filets salzen und dann panieren: 1.Mehl  2. verschlagene Eiergesalzen und gepfeffert-  3. Gründlich mit Parmesan vermischte Semmelbrösel

(Video am Beispiel Wiener Schnitzel)


 parmesanhuhn-panieren1

In einer Teflonpfanne mit reichlich Butterschmalz (ganzer Pfannenboden gut bedeckt) bei milder Hitze (2/3-Hitze) sanft braten.
Sobald sie goldbraun sind, wenden und andere Seite ebenfalls goldbraun braten


  parmesanhuhn-panieren2Auf Küchenkrepp legen und kurz das überschüssige Fett aufsaugen lassen.

Wenn Sie das Gericht für später vorbereiten oder die Schnitzel wegen zu kleiner Pfanne auf mehrmals braten müssen, dann jetzt die panierten Schnitzel auf einen Gitterrost legen, damit die Panade schön kross bleibt


 parmesanhuhn-gratin2. parmesanhuhn-gratin1

Mozzarella in 3 mm dicke Scheiben schneiden.

Die warme Tomatensauce in die Gratinierform geben. Schnitzelchen und Mozzarella (je nach Fleischgrösse jeweils 1 – 2 Mozzarellascheiben) abwechselnd (schräg gefächert) drauflegen


Parmesanhuhn

In den Ofen gebenmittlere Schienebis der Mozzarella zu schmelzen beginnt (8 -10 Minuten)

Währenddessen die Nudeln nach Packungsanweisung so kochen (Makkaroni meist 7 – 8 Minuten), dass sie gleichzeitig mit dem Fleisch fertig sind

Beim Servieren frisches, grob gerupftes Basilikum nach Bedarf drüberstreuen.


Rezept drucken