Raita

Raita
Rezept bewerten

raitaErfrischende Sauce beispielsweise zu Biryani oder Gegrilltem. Mit kohlesäurehaltigem Mineralwasser verdünnt ein erfrischendes Getränk.


Vorbereitung : 5 Minuten, anschl. 1 Stunde abtropfen lassen
Kochzeit :
Sonstige Zeitfaktoren : fertige Raita mindestens eine Stunde kaltstellen

Zutaten

  • 1 Salatgurke
  • 1 grosse handvoll Minzeblätter
  • 1 Knoblauchzehe
  • 375 g (griechischer) Joghurt

Salz & Pfeffer

benötigte Utensilien : grobe Reibe, Sieb

Diese Raita ist eine weitverbreitete Version mit Minze und Salatgurke, es gehen aber auch andere Kombinationen.

Sie sollte fertiggemischt noch mindestens eine Stunde im Kühlschrank ziehen, dann kurz durchrühren und kalt als Beilage zu Reisgerichten, wie dem Biryani servieren.

Sie können es auch eisgekühlt als Getränk (siehe Schluss des Rezepts) verwenden. Das entspricht dann dem persischen „Dough“

Zubereitung

gurke

Die Gurke schälen, der Länge nach halbieren und mit einem Kaffeelöffel die Kerne herauskratzen.


gurke-sieb

Gurke grob raspeln, mit 2 Prisen Salz in ein feines Sieb geben und freihängend oder über einer Schüssel 1 Stunde lang abtropfen lassen - dadurch tropft das in der Gurke enthaltene Wasser ab und das Fruchtfleisch wird durch das Einwirken des Salzes weicher.

Anschließend das restlich verbleibende Gurkenwasser durch festes Drücken in der Hand herausdrücken (etwa so, wie man einen Schwamm ausdrückt)


knobl-keimDen Knoblauch schälen, den grünen Keim entfernen und den Knoblauch feinst würfeln oder quetschen und in den Joghurt geben


raita-minzschneidenraita-minz-gurkeDen Joghurt in einer Schüssel mit einem elektrischen Schneebesen oder Handmixer gründlich schlagen.
Die Minze feinst schneiden und (sofort, damit sie keine Zeit hat zu oxydieren) in den Joghurt einrühren.
Gurke unterrühren

(Natürlich können Sie Minze, Knoblauch und Joghurt auch schon ansetzen, wenn die Gurke im Sieb abtropft und dann nach einer Stunde, wenn die Gurke genug abgetropft hat, diese wie oben beschrieben ausdrücken und dann in die Joghurtmischung unterrühren. Sie brauchen also nicht zwei mal 1 Stunde warten.)


raitaraita-doughDas Ganze mit Salz und Pfeffer abschmecken, mit Klarsichtfolie bedecken und für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank geben.
Vor dem Servieren noch einmal kurz umrühren.

TIPP: Wenn Sie es als Getränk servieren wollen: Mixen Sie es kurz, um die Gurkenteile zu zerkleinern, geben es in Gläser und füllen dann mit kohlensäurehaltigem Mineralwasser auf, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Nach Geschmack Zitronensaft zugeben.
Sehr kalt servieren


Rezept drucken

Schreibe einen Kommentar