Tapenade

Tapenade
Rezept bewerten

SONY DSCAuf kross getoasteten Baguettescheibchen, ein Hochgenuss zum Aperitif

 

 

 

 

 


 

Vorbereitung : 5 Minuten
Kochzeit :
Sonstige Zeitfaktoren :

Zutaten

  • 150 g entsteinte, schwarze Oliven
  • 3 Sardellenfilets in Öl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 TL Kapern
  • 2 EL Olivenöl
  • Piment d'Espelette

benötigte Utensilien : Pürierstab

Tapenade ist natürlich kein festgeschriebenes Rezept. Die o.g. Zutaten und Mengen sind also lediglich ein Ausgangspunkt und Sie können es Ihrem Geschmack anpassen. Manche geben gar keine Sardellen hinein, andere mögen einen stärkeren Knoblauchgeschmack, … jeder wie er mag.

 

Zubereitung

SONY DSC

Oliven, Kapern, Knoblauch und Sardellenfilets in einen Mixbecher geben und mit dem Pürierstab grob pürieren


SONY DSC

Piment d’Espelette nach Geschmack zugebenzunächst eine gute Messerspitze voll, dann abschmecken und evtl. noch mal nachwürzen. Die Tapenade soll ruhig ein bisschen scharf sein, denn mit dem Öl lässt die Schärfe später wieder etwas nach.
Olivenöl zugeben. Die Menge hängt in erster Linie davon ab, wie viel  Öl die Oliven beim Mixen abgeben. Also lieber erst mal wenig Öl rein und dann evtl. nach einmal Mixen noch etwas nachschütten


Am besten ist es, wenn man die Tapenade frühzeitig macht, damit sie noch etwas ruhen kann und ihr Aroma entfaltet.
Wenn Sie sie schon am Vortag zubereiten, dann geben Sie sie in ein Glas mit Schraubdeckel oder in einem Schälchen mit Frischhaltefolie verschlossen in den Kühlschrank.


Rezept drucken

 

Schreibe einen Kommentar