Teriyaki Lachs

Teriyaki Lachs
Rezept bewerten

SONY DSCExotisches Fischgericht mit Gemüsen und Austernpilz

 

 

 

 

 

Vorbereitung : 10 Minuten
Kochzeit : 10 Minuten
Sonstige Zeitfaktoren : Lachs sollte mindestens 30 Minuten marinieren

Zutaten

  • 450 g Lachsfilet
  • 6 - 8 EL Teriyakisauce (Alternativ: siehe unten)
  • 1 EL Reisessig
  • 1 EL Tomatenmark
  • Tabasco
  • Zeste einer halben Limette
  • 1 Karotte
  • 125 g Zuckerschoten
  • 125 g Austernpilze

Salz

Wer keine Teriyaki-Sauce hat, aber dafür andere Asiazutaten im Haus hat, mischt :

  • 2 EL Sake
  • 2 EL Mirin
  • 2 EL Sojasauce
  • 2 EL Zucker

benötigte Utensilien : Wok oder Pfanne, Zestenreibe

 

Zubereitung

 

SONY DSCDas Lachsfilet parieren AAACam und in ca. 3 cm große Würfel schneiden.

Die Teriyakisauce (bzw. die alternative Sauce) mit dem Reisessig, dem Tomatenmark, der Limettenzeste (in feinen Streifen oder geraspelt) und einigen Spritzern Tabascosauce verrühren und die Lachswürfel darin wenden, bis die Würfel komplett von der Marinade überzogen sind. Abdecken und 30 Minuten marinieren lassen.


SONY DSC

Karotten schälen und in etwa 5 cm lange und 0.5 cm dicke Stifte schneiden und im Wok mit heißem Öl (neutrales Öl: Erdnuss- oder eventuell Sonnenblumenöl) 2 Minuten unter häufigem Rühren braten. In einer angewärmten Schüssel beiseite stellen.

 

 


SONY DSC

 

Zuckerschoten ebenfalls kurz im Wok anbraten und anschließend zu den Karotten geben

 

 

 


SONY DSC

Austernpilze säubern (evtl.  Erdreste entfernen). Große Teile halbieren, in mundgerechte Stücke schneiden.
Im Wok unter häufigem Wenden anbraten bis sie erste Röstspuren bekommen.
Zu den Karotten-Zuckerschoten geben

 

 


Lachs-garen-lupe2

 

Lachsstücke mit der Marinade in den Wok geben und köcheln lassen, bis der Lachs beginnt, sich an den Fasern aufzuspalten (für Detailfoto, Lupe anklicken).
Die Sauce mit Salz abschmecken.

 


SONY DSC

Gemüse eventuell salzen, gut vermischen und auf die Teller servieren. Die Lachswürfel mit der Marinade darüber geben und mit einigen (ungesalzenen) Cashew-Nüssen bestreuen

 

 


 

Rezept drucken