Tomaten-Risotto mit Basilikum

Tomaten-Risotto mit Basilikum
4.8 (95%) 4 Bewertungen

Nicht nur optisch ein Leckerbissen: Tomate und Basilikum sind ohnehin wie füreinander gemacht, dazu noch der Parmesan ...


Vorbereitung : 5 Minuten (Tomaten häuten)
Kochzeit : 22 Minuten
Sonstige Zeitfaktoren :

Zutaten

  • 300 g Risotto-Reis
  • 2 Schalotten
  • 2 kleine Knoblauchzehen
  • 4 Strauchtomaten
  • 1 Liter Hühnerbrühe
  • 3 - 4 getrocknete Tomaten
  • 10 cl Weisswein
  • 60 g kalte Butter
  • 60 g Parmesan
  • 10 mittelgrosse Basilikumblätter
  • 8 Cocktailtomaten am Stiel

Salz, Piment d’Espelette, Basilikumblätter für Deko

benötigte Utensilien : feine Reibe für Parmesan, antihaftbeschichteten Topf und Pfanne


Noch nie Risotto gemacht ? Sehen Sie sich die Schritt-für-Schritt-Videos der grundsätzlichen Risottozubereitung an


Tomates_mondees-play

 

 

Die Strauchtomaten entstrunken, häuten und entkernen


Die Schalotten schälen und in feine Würfel schneiden. Den Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden.

Die Schalotten in Olivenöl glasig dünsten.

Die getrockneten Tomaten in ganz feine Streifen schneiden und mit den Knoblauchwürfelchen zu den Schalotten geben und alles 1 Minuten weiter zusammen dünsten
(Wenn Sie getrocknete Tomaten verwenden, welche bereits in Öl eingelegt sind, so lassen Sie das Öl erst gut abtropfen)


Den Reis zugeben, gut vermengen und 1 Minute weiter anbraten.

Mit dem Weisswein ablöschen und unter ständigem Rühren weiterdünsten bis der Wein verdampft ist


Mit etwas Brühe ablöschen, gut verrühren, Deckel drauf und köcheln lassen


Die gehäuteten und entkernten Tomaten würfeln und unter das Risotto rühren


Das Risotto unter gelegentlichem Rühren und immer wieder Brühe zugeben fertig kochen


Am Schluss die kalte Butter einrühren, den frisch geriebenen Parmesan unterheben, Deckel drauf und beiseite stellen


Die Cocktailtomaten waschen (dabei den Stielansatz wenn möglich nicht entfernen – sieht als Deko schöner aus) und in einer antihaftbeschichteten Pfanne in heissem Olivenöl ca. 1-2 Minuten anbraten, dabei immer mal wieder die Pfanne schütteln, damit die Tomaten nicht die ganze Zeit auf ein und derselben Stelle liegen


Die Basilikumblätter in ganz feine Streifen schneiden und sofort unter das Risotto rühren

Durch die Brühe, den Parmesan und die getrockneten Tomaten (enthalten Salz) ist das Risotto wahrscheinlich ausreichend gesalzen. Probieren Sie trotzdem und geben Sie bei Bedarf noch Salz hinzu.


Tomaten8

Das Risotto in den Tellern anrichten und mit einigen Basilikumblättern und jeweils 2 Cocktailtomaten dekorieren

Fleur de Sel und Piment d'Espelette zum individuellen Nachwürzen bereits stellen.


Rezept drucken

Schreibe einen Kommentar