zweifach gegarte Makrelenfilets auf Salatbett mit Zitrusmarinade

zweifach gegarte Makrelenfilets auf Salatbett mit Zitrusmarinade
4.3 (86.67%) 3 Bewertungen

makr-zitrus1herrlich erfrischendes Gericht für heisse Tage: halbgebratene Makrelenfilets und die Aromen der diversen Zitrusfrüchte.


Vorbereitung : 5 Minuten (Zitrusfrüchte filetieren)
Kochzeit : 2 1/2 Minuten
Sonstige Zeitfaktoren : 30 Minuten marinieren lassen

Zutaten

  • 4 Makrelen
  • 2 rosa Grapefruits oder Pomelos
  • 2 Orangen
  • 2 Limetten
  • 4 handvoll Mesclun

benötigte Utensilien : Teflonpfanne

Zweifach gegart heißt hier: zuerst wird das Fischfilet auf der Hautseite kurz angebraten, sodass es ungefähr halb durch ist, anschließend wird es beiseitegestellt und mit den Säften der Zitrusfrüchte beträufelt. Die Säure der Zirtrusfrüchte bewirkt ebenfalls einen Garvorgang und besorgt somit den Rest.

 

Zubereitung

makrelenfilets-hautbraten

Die Makrelen vom Fischhändler ausnehmen und filetieren lassen (oder selbst filetieren), Filets von restlichen Gräten befreien.

Filets in einer Teflonpfanne auf der Hautseite (nicht umdrehen!) in Olivenöl 2 ½ Minuten braten und anschließend auf einen Teller legen (Hautseite nach unten).


 

zitrus-filet-playmakrelenfilets-zitrusmarinade

Zitrusfrüchte filetieren und den restlichen Saft auffangen.

Zitrusfilets auf die Fische verteilen und mit dem Saft beträufeln. 3 EL Olivenöl darüber geben
30 Minuten marinieren lassen


makr-zitrus1Danach den Salat waschen und auf die Teller verteilen. Pro Person 2 Fischfilets auf den Salat legen. Zitrusfilets gleichmäßig darauf verteilen.

Zitrussäfte in ein Marmeladenglas gießen, etwa die gleiche Menge Olivenöl zugießen, zuschrauben und kräftig schütteln.

Diese Sauce gleichmäßig auf die Teller verteilen, mit Piment d’Espelette und Fleur de sel würzen


 

Rezept drucken

Schreibe einen Kommentar