Quiche mit Waldpilzen

Herbst: Pilzsaison, Weintraubenzeit, Walnussernte …
Quiche mit Pilzen, Walnuss und Blauschimmelkäse. Dazu ein Salat mit Weintrauben und Walnüssen, Balsamico-Olivenöl-Vinaigrette


Vorbereitung : 20 Minuten (Pilze putzen und braten)
Kochzeit : 35 Minuten im Ofen
Sonstige Zeitfaktoren

benötigte UtensilienKuchen- bzw. Quicheform, Pfanne zum Pilzebraten

Zutaten :

Blätterteig
600 g gemischte Waldpilze
3 Eier
200 ml flüssige Sahne
1 – 2 handvoll Walnusskerne
1 Dutzend Weintrauben
100 g Blauschimmelkäse (hier: Fourme d’Ambert)

Salz & Pfeffer, Olivenöl & 1 EL Butter zum Pilzebraten, Olivenöl & Balsamicoessig (Vinaigrette)

Beilage: grüner Salat (hier grüne und rote Kopfsalate gemischt)

Zubereitung

Die o.g. Mengen beziehen sich auf eine normale Quiche in einer 28 cm Kuchenform (siehe andere Quicherezepte).
Auf dem Foto sieht man eine Miniaturquiche in einer 11-cm-Form – dafür braucht man ungefähr ein Viertel der o.g. Mengen.


Auf dem Foto sieht man auch eine Blätterteigtasche (siehe Beispiel „Blätterteigtasche mit Ratatouille„): Blätterteig mit einem Rocamadour-Käse darin, den Teigrand mit Wasser bepinseln, zugeklappt, mit verdünntem Eigelb bepinselt und die letzte Viertelstunde der Quiche-Bratzeit mit in den Ofen gegeben.


Ofen auf 170° Umluft vorheizen


Pilze sorgfältig putzen und getrennt voneinander (wegen unterschiedlicher Garzeiten) in einer Pfanne mit etwas Olivenöl und Butter bei mittlerer Hitze braten. Salzen und Pfeffern, Beiseite stellen.


Die Pilze in die Form mit dem Teig geben, Nüsse zugeben.

 


In einer Schüssel die Eier und die Sahne verquirlen, salzen und pfeffern.

Die Sahne-Ei-Masse über die Pilze/Nüsse geben.

 

 


Für ca. 35 Minuten in den vorgeheizten Ofen geben, mittlere Schiene.

Evtl. Blätterteigtasche 15 Minuten vor Schluss dazulegen.

 


Während die Quiche im Ofen ist, den Salat putzen, Weintrauben waschen und halbieren, Nüsse knacken und alles auf dem Teller anrichten. Mit Vinaigrette beträufeln.